1. Home
  2. Beiträge
  3. Angebote
  4. ReNoSmart in der ReFa Ausbildung: klare Anschaffungsempfehlung

ReNoSmart in der ReFa Ausbildung: klare Anschaffungsempfehlung

ReNoSmart in der ReFa Ausbildung: klare Anschaffungsempfehlung

Ich bin derzeit im ersten Ausbildungsjahr und bereite mich gerade auf die Zwischenprüfung vor. ReNoSmart hatte ich nach einem Tipp in der größten Version ausprobiert. Datenbanken speziell für ReNos kannte ich bis dahin noch gar nicht. Bei uns in der Berufsschule wird viel mit Büchern und Zeitschriften vom Notar- und Anwaltverlag gearbeitet, die waren mir daher schon vorher als zuverlässige Quellen bekannt, wenn es um aktuelle Informationen zur Ausbildung geht. Darin war neben der Theorie meist auch immer der praktische Bezug mit dem Wissen aus der Berufspraxis verbunden.

Die wichtigsten Bücher für die Ausbildung auf einen Blick in ReNoSmart

Da ich die wichtigen davon für ReFas jetzt alle kompakt in einer Online-Datenbank wiederfinde, zusammen mit vielen anderen, die ich gar nicht alle kannte, kann ich mir im Kanzleialltag selbständig Fachwissen aneignen. Und natürlich auch außerhalb. Meist logge ich mich zwar in der Kanzlei auf ReNoSmart ein, aber eben auch zuhause, wenn ich nochmal den Berufsschulunterricht nachbearbeite oder eine Fachfrage habe. Ein großer Vorteil ist, dass immer die aktuellste Auflage drinsteckt. Es ist schon geschehen, dass ich im Unterricht Kopien aus einem ZAP-Buch hatte, die noch aus der Vorauflage stammten. Wenn ich dann in der Datenbank nachschlage, habe ich immer automatisch die aktuellste Ausgabe auf neuestem Rechtsstand.  Man muss nicht mehr überlegen, ob sich ein Buch neu anzuschaffen lohnt, also ob sich wirklich so viel geändert hat – es ist eben automatisch immer die neueste Ausgabe.

Von Kanzleimanagement über RVG bis zur Zwangsvollstreckung – alles drin

Die Datenbank selbst ist übersichtlich aufbereitet, die Menüpunkte sind gut gegliedert. Man kann sich schnell einarbeiten, die Benutzeroberfläche ist auch nicht mit „unnötigen“ Schaltflächen überfrachtet. Trotzdem muss man nicht auf weiterführende Funktionen verzichten, die manchmal erst in den Unterpunkten zu finden sind. Hier kann ich Notizen machen, Lesezeichen setzen oder einzelne Passagen direkt für meine Unterlagen per Copy-and-paste übernehmen oder ausdrucken. Die Vorteile insgesamt werden einem erst bewusst, wenn man mit den Büchern aktiv arbeitet, also die Arbeitsfunktionen nutzt oder wenigstens mal ausprobiert. Oberflächlich lädt die Datenbank zum Entdecken und Herantasten ein, da für mich als Azubi ja alle Bücher und Zeitschriften auf einen Blick präsent und durchsuchbar sind, von Rechtskunde über RVG bis zur Zwangsvollstreckung. Man schaut auch in Fachbücher, die man sonst vielleicht  gar nicht verwenden würde oder eben gar nicht hätte.

Alles per Suchfunktion recherchierbar

Mit der erweiterten Suchfunktion komme ich an alle gewünschten Informationen, um gezielt zu lernen. Das ist auch der entscheidende Vorteil im Vergleich mit der mühseligen Arbeit mit Zeitschriften- und Bücherstapeln: hier aufschlagen, hineinschauen, dann wieder zum anderen Buch greifen… Hinsichtlich des Aufwandes, den Lernstoff zusammenzutragen und auszuwerten, ist ReNoSmart einfacher, schneller, präziser und sicherer, da angefangene Zeitschriften links im Menü „Mein Schreibtisch“ wiederzufinden sind. Unterbreche ich die Arbeit, kann ich sie später sofort an gleicher Stelle wieder fortsetzen.

Schließlich kann ich auch alles machen, was ich zuvor mit Büchern getan habe: Textstellen markieren, eine Skizze zeichnen – und zusätzlich sogar eigene Dateien anhängen. ReNoSmart bietet mir hier den gleichen Komfort – und natürlich: man muss einfach nichts mehr einpacken, hat weniger Gewicht in der Tasche und kann auch nichts mehr vergessen (oder verlieren). Außerdem sind alle Inhalte inklusive meinen Bearbeitungen synchronisiert: ob ich am Kanzleirechner auf ReNoSmart zugreife oder dies von zuhause aus mache, ich habe immer exakt die gleichen Medien mit meinen individuellen Bearbeitungen auf dem Bildschirm.

Wenn man weiß, dass es irgendwo mit Internetanschluss oder W-LAN problematisch wird, kann man Schriftstücke auch herunterladen und sie im Offlinemodus lesen und bearbeiten.

Dieser Beitrag wird zur Verfügung gestellt von: ReNoSmart, die Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter

Theoretisch kann ich praktisch alles!
Der Newsletter für alle Super-ReNos!
Fordere jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Theoretisch kann ich praktisch alles!“ an und wir schenken dir das eBook „Das 1x1 des RVG“ – weil wir Dich super finden! ?
Wenn Du nicht mehr weiter weißt: Der ReNo-Newsletter hilft! Jetzt kostenlos anfordern und eBook im Wert von 29,00 € GRATIS erhalten: