1. Home
  2. Beiträge
  3. Angebote
  4. In aller Kürze: mächtige Arbeitshilfen für die Kanzlei

In aller Kürze: mächtige Arbeitshilfen für die Kanzlei

In aller Kürze: mächtige Arbeitshilfen für die Kanzlei

Ob Sie nun einzelne Bücher unserer Verlage verwenden oder schon aufs Anfassen verzichten und digital mit der Bibliothek ReNoSmart unterwegs sind: es zählt, was drinsteckt.

Deshalb greifen wir an dieser Stelle einfach fünf Werke heraus, die das Kanzlei-Team und Auszubildende unterstützen. 5 aus 96 sozusagen. Kompakt in Kurzrezensionen zusammengefasst:

  • Was ist drin?
  • Was wird angesprochen?
  • Wem nützt es?
  • Schnellcheck-Kästen jeweils am Ende bringen die Vorteile noch einmal komprimiert auf den Punkt.
  • Die Links leiten Sie jeweils direkt zu Leseproben der Werke.

1. Arbeitsplatz ReFa: Der Allrounder

Zu der ReNoSmart-Bibliothek gehören viele kompakte Kompendien für den praxisorientierten Einsatz, darunter der Band Arbeitsplatz ReFa: Der Allrounder. Mittlerweile in der vierten Auflage deckt er auf über 1.100 Seiten leicht verständlich in 14 Kapiteln tägliche Problemstellungen ab, denen sich Auszubildende und Kanzleimitarbeiter gegenübersehen. Hierzu zählen Buchführung und Zwangsvollstreckung, Fragen zum Rechtsschutz, gerichtliche Durchsetzung von Forderungen, besondere Verfahrensarten, Umgang mit Mandanten, als auch Kosten und Gebühren. Letzteren ist ein umfassendes Schwerpunktkapitel gewidmet. Im Vordergrund steht die schnelle und adäquate Lösung typischer Fragen bei der Aktenbearbeitung. 40 Kommunikationshilfen unterstützen bei englischsprachigen Telefonaten im Büro. Der Band wartet mit einem Füllhorn an Checklisten und Beispielen auf, handelt in einem Kapitel ferner das Personalwesen ab und thematisiert Bewerbung, Urlaub und Arbeitsvertrag in der Kanzlei. Er greift damit auch organisatorische Felder auf, darunter die Kanzlei- und Ausbildungsorganisation oder frische Gedanken zur Mitarbeiterbindung.

Die herunterladbaren Muster und Formulierungshilfen können direkt in die Textverarbeitung im Büro übernommen und individuell angepasst werden.  Skepsis, dass allein ein Band zum „Allrounder“ für den Arbeitstag werden soll, verflüchtigt sich schnell, denn tatsächlich wird das Werk zum mächtigen Troubleshooter, was auch daran liegt, dass er intelligent klassische Aufgabenbereiche wie den Postein- und Postausgang mit kompakten EDV-Tipps für Word und Excel und die digitale Kanzlei (beA, elektronische Akte u.v.m.) verknüpft. Und damit zur täglichen Fundgrube für alle Kollegen – und den Anwalt selbst – wird.

Schnellcheck:
✅ breiter, kompakter Einstieg in klassische Kanzlei-Arbeitsbereiche für Azubis und Quereinsteiger
✅ über 200 Muster und Formulierungsbeispiele inkl. Download
✅ jede Menge Checklisten und Praxistipps
✅ zuletzt umfassend mit kanzleibezogenen Digitalthemen erweitert
✅ stets neueste Auflage mit aktuellen Gesetzesänderungen (bei Nutzung mit ReNoSmart)

2. AnwaltFormulare Mandanteninformationen – Muster, Erläuterungen, Checklisten

Dieser Band steht nicht umsonst an zweiter Stelle: ein rund 360-seitiger Beleg dafür, dass in unserer Bibliothek jede Menge Fachbücher stecken, die eben nicht nur Azubis, sondern auch die Juristen und Fachkräfte der Kanzlei täglich gewinnbringend zur Hand nehmen können. Die Mandanteninformationen servieren in elf Teilen rund 130 Formulare für den direkten Einsatz im Büro, und decken die gängigsten Rechtsgebiete ab: Arbeits-, Verkehrs-, Miet-, Straf-, Familien- und Erbrecht. Ebenso stecken Muster für die Praktiker im Bau-, Verwaltungs-, Sozial- und Insolvenzrecht darin. Mitarbeiter profitieren von Zwangsvollstreckungsmustern und dem allgemeinen Teil. Hier finden sich z.B. Vorlagen, wie man Mandanten umfassend über PKH belehrt, auf einen Gerichtstermin mit Beweiserhebung vorbereitet oder darauf hinweist, wie man sich verhält, wenn ein Mahnbescheid oder eine Klage zugestellt wird. Allein der Informationsgehalt im Vollstreckungsbereich erklärt dem Mandanten umfassend viele Einzelheiten zu üblichen Abläufen bei den Vollstreckungsorganen, die Anwalt oder Fachkraft nun nicht mehr komplett selbst erklären müssen.

Nutzer erhalten hier nicht einfach kurze Textbausteine, die zahlreichen Formulare sind ausführlich bzw. mit oft mehrseitigen Texten sowie mit praktischen Erläuterungen für den Anwalt oder Kanzleimitarbeiter ergänzt, die mit der Situation im Schreiben zusammenhängen. Das können praktische Tipps für die Mandatsbearbeitung, Hinweise zur Vergütung oder prozesstaktische Kniffe sein. Seine Stärken spielt der Band daher aus, indem er ein Repertoire mit Mandantenanschreiben darstellt, die nicht mühsam selbst erstellt werden müssen, rechtssicher sind und mit wenig Aufwand auch für andere Anschreiben individualisiert werden können. Mitarbeiter und Anwälte können mit Teilen aus den Vorlagen leicht und schnell ein paar Dutzend weitere, zum Kanzleibedarf passende Anschreiben abwandeln und dabei enorm zeitliche Ressourcen und Recherchen sparen.

Schnellcheck:
✅ universelle Formularsammlung für Anwälte und Kanzleimitarbeiter
✅ über 130 Vorlagen inkl. CD-ROM bzw. Download
✅ Checklisten und Praxishinweise passend zum Anschreiben
✅ Texte vielseitig erweiterbar bzw. für neue Schreiben individualisierbar
✅ rechtssichere Muster der stets neuesten Auflage (bei Nutzung mit ReNoSmart)

3. Handbuch für Rechtsanwaltsfachangestellte

Noch ein Handbuch, das sich jedoch von dem „Allrounder“ oben unterscheidet: Hier werden Auszubildende oder Quereinsteiger systematisch auf rund 960 Seiten in die Arbeitsfelder einer Rechtsanwaltsfachangestellten eingeführt: u.a. Kanzleiorganisation, Fristenkontrolle, materielles Zivilrecht, die BGB-Bücher und Zivilprozessrecht, Klage- und Mahnverfahren sowie Kosten- und Zwangsvollstreckungsrecht. Der Schwerpunkt liegt auf einer strukturierten Vermittlung des ausbildungsbezogenen Stoffes in acht Teilen, der Band ist darüber hinaus auch für das Rechtsfachwirtstudium ein verlässlicher Partner auf dem Schreibtisch. Praktisch für Azubis sind das Aktenzeichenverzeichnis und das 65-seitige Wörterlexikon mit kompakten Erklärungen und Definitionen. In den Kapiteln finden sich Frage-Antwort-Abschnitte, mit denen eigenes Fachwissen überprüft und Fehlerquellen erkannt werden können, sowie zahlreiche Beispiele und Schriftsatzmuster. Der Band enthält ferner einen besonders umfassenden Teil zur Zwangsvollstreckung und behandelt auch das Insolvenz- sowie das Straf- und Verwaltungsrecht. Eine informative Übersicht über mögliche Rechtsformen, in denen sich der Anwalt bewegen kann sowie wichtige Punkte wie Mandatsannahme, Interessenkollision und den Umgang mit Fristen vermitteln wesentliche Grundlagen mit Praxisbezug. Hierzu gehören auch die systematische Aktenbearbeitung und die Organisation der Wiedervorlage.

Schnellcheck:
neue, überarbeitete Ausgabe im Oktober 2019
✅ solide Einarbeitung in Rechts- und Fachkunde mit hohem Textanteil
✅ gut für Eigenstudium geeignet
✅ verständlich und gut strukturiert mit Übersichten am Kapitelbeginn, die gezielte Stoffvertiefung und das Nachschlagen erleichtern.
✅ stets neueste Auflage mit aktuellen Änderungen (bei Nutzung mit ReNoSmart)

4. Fristentabelle für die Anwaltspraxis

Ja, auch ellenlange Tabellenwerke stecken in ReNoSmart. Und das ist auch richtig so, denn falsch berechnete Fristen sind eines der lästigsten Übel im Kanzleialltag. Die Fristentabelle vereint auf rund 130 Seiten alle Fristen, mit denen das Personal konfrontiert werden kann. 130 Seiten? Genau, denn besprochen werden nicht allein die prozessualen Zeiträume wie Klage- oder Rechtsmittelfristen. Einbezogen sind auch Fristen aus dem Arzthaftungs-, Ehe- und Familien- sowie Erb- und Mietrecht. Auch wenn sie mit Mandaten aus dem Reise-, Handels- oder IT-Recht sowie Steuer- und Insolvenzrecht weniger zu tun haben: die Fristen, auf die es hier ankommt, sind auch in der Tabelle aufbereitet. In übersichtlich gegliederten Spalten wird dargestellt: die jeweilige Frist, Rechtsgrundlage/Gesetz, Fristdauer und -beginn, sowie spezielle Besonderheiten der Frist (Beispiel: Ausschlagung Erbschaft, Erbe hält sich bei Fristbeginn im Inland/Ausland auf; 6 Wochen/6 Monate). Die Tabelle stellt auf einen Blick sämtliche Konstellationen vor, die die Fristenberechnung beeinflussen können und zu berücksichtigen sind. Wie kompliziert das sein kann, zeigt sich schnell bei einem Blick auf die verschiedenen Kündigungsfristen für Dienstverträge, wenn die Vergütung nach Tagen, Wochen, Monaten etc. gezahlt wird.

Zu Beginn gibt es eine praktische und umfassende Einführung, wie man mit Fristen in der Kanzlei umgeht, Mandanten auf Fristabläufe aufmerksam macht, Vorfristen bearbeitet und die Fristenkontrolle im Büro sicherstellt. Genau jene Punkte also, die der BGH wiederholt klarstellt, weil es hier immer wieder zu massiven Fehlern in Kanzleien kommt. Am besten: Einführung abkopieren und Azubis zum Lehrmaterial geben. Eine kluge Sache ist die spezielle Rubrik zu besonders kurzen Fristen. Wer hineinschaut, darf sich danach fragen, ob er diese alle gekannt hätte.

Schnellcheck:
✅ relevante ZPO- und BGB-Fristen kennenlernen und am Kalender richtig berechnen
✅ Verjährungsfristen und Fristenhemmung inklusive
✅ breite Fristenübersicht anderer Rechtsgebiete miteinbezogen
✅ Ausnahmen sofort erkennen und bei der Berechnung berücksichtigen
✅ Einführung für Azubis/Quereinsteiger enthalten

5. Grundlagen des Kostenrechts – RVG

In der ReNoSmart-Bibliothek stecken mehrere Fachwerke zum anwaltlichen und notariellen Kostenrecht. Wir stellen diesen Band hier vor, weil er ideal für Auszubildende ist, die erstmals mit der Anwaltsvergütung in Berührung kommen und die ersten Abrechnungen in Akten entdecken. Der Autor bringt seine langjährige Lehrtätigkeit in ReNo-Berufsschulklassen ein, hat daher ein Auge für „Vergütungsfrischlinge“ und integriert viele Beispiele und Übungsaufgaben in die prallen 600 Seiten. Man findet klug aufgebaute klassische Hilfen für den Anfänger, jede Gebühr wird von Grund auf solide und verständlich erklärt. Daneben tauchen neben den RVG-Vorschriften selbst eine Reihe von Fragen auf, über die Azubis sehr schnell stolpern, wie z.B. wie man eine Abrechnung überhaupt schreibt, darin den Sachverhalt darstellt, Gebührenvorschriften richtig zitiert und steuerliche Angaben einfügt. Anwaltliche Hinweispflichten, die Vergütungsvereinbarung, Verjährung und Erstattungspflicht werden in einem umfassenden Grundlagen-Kapitel abgehandelt. Dazu zählt auch, was es mit dem Vorsteuerabzug auf sich hat und wann er gilt, oder wie man in den vielen unterschiedlichen Angelegenheiten den korrekten Streitwert ermittelt. Das Buch folgt zwar dem Aufbau des RVG, so dass es in der Berufsschule als auch begleitend kanzleiintern eingesetzt werden kann. Ebenso kann man es aber auch „querlesen“ oder sich gewünschte Themenbereiche einzeln aneignen. Tabellarische Übersichten erleichtern das Verständnis für Gebühren und Berechnung ebenso, wie die vielen nützlichen Merke-Kästen, die in den 12 Kapiteln wichtige Punkte und gesetzliche Regelungen kompakt zusammenfassen. Der Band deckt natürlich nicht nur die Abrechnungen verschiedener Rechtsgebiete ab, sondern auch die außergerichtliche Tätigkeit, sowie u.a. PKH, BRH, die Mediatorentätigkeit oder sonstige besonderen Tätigkeiten des Anwalts.

Schnellcheck:
✅ gründliche RVG-Einführung für Azubis, die auch praktische Nebenfragen umfasst
✅ Aufgaben mit Lösungen zur Selbstkontrolle
✅ hohe Zahl gut verständlicher Beispiele, Übungen und Merkhilfen
✅ Schwerpunkte haben eigene Kapitel (u.a. Mahnverfahren, Vollstreckung, Anrechnung)
✅ stets aktuellste Auflage mit Neuerungen im Kostenrecht (bei Nutzung mit ReNoSmart)

Jetzt sparen: mit ReNoSmart ist der Zugriff auf diese und 80 weitere Bücher und Fachzeitschriften deutlich günstiger!

Alle fünf hier rezensierten Bücher (plus 80 weitere!) erhalten Sie auch in ReNoSmart – der Online-Bibliothek für Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte. Dabei ist der digitale Zugang über ReNoSmart deutlich günstiger als die Anschaffung mehrerer Printwerke! Das günstige „Wünsch-Dir-was-Modul“ mit 10 frei wählbaren Büchern oder Fachzeitschriften kostet pro Monat gerade einmal 10 €. Mehr Infos unter www.renosmart.de

Dieser Beitrag wird zur Verfügung gestellt von: ReNoSmart, die Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter

Theoretisch kann ich praktisch alles!
Der Newsletter für alle Super-ReNos!
Fordere jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Theoretisch kann ich praktisch alles!“ an und wir schenken dir das eBook „Das 1x1 des RVG“ – weil wir Dich super finden! ?
Wenn Du nicht mehr weiter weißt: Der ReNo-Newsletter hilft! Jetzt kostenlos anfordern und eBook im Wert von 29,00 € GRATIS erhalten: