1. Home
  2. Beiträge
  3. Abrechnung
  4. Hilfe: Das neue RVG – Umfangreiche Änderungen der Rechtsanwaltsvergütung durch das KostRÄG 2021

Hilfe: Das neue RVG – Umfangreiche Änderungen der Rechtsanwaltsvergütung durch das KostRÄG 2021

Hilfe: Das neue RVG – Umfangreiche Änderungen der Rechtsanwaltsvergütung durch das KostRÄG 2021

Habt ihr euch schon mit den Änderungen der Rechtsanwaltsvergütung vertraut gemacht, die für 2021 anstehen? Das Bundeskabinett hat am 16. September 2020 den Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Justizkosten- und des Rechtsanwaltsvergütungsrechts (Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 – KostRÄG 2021) beschlossen. Die Gebühren werden linear angehoben. Das ist aber bei weitem nicht Alles. Im Einzelfall schwankt die Vergütung von -100 bis +150%. Was genau auf uns zukommt, hat unsere Autorin Carmen Wolf bereits zusammengefasst.

 

Da lohnt es sich doch, die versteckten Auswirkungen anhand von anschaulichen Beispielsfällen mit Alt-Neu-Vergleich einmal durchzuexerzieren. Dabei sollten sowohl die linearen Anpassungen als auch die strukturellen Änderungen berücksichtig werden. Schließlich besagt der Gesetzentwurf der Bundesregierung: „[…] Zur Anpassung der gesetzlichen Rechtsanwaltsvergütung wird eine Kombination aus strukturellen Verbesserungen im anwaltlichen Vergütungsrecht sowie einer linearen Erhöhung der Gebühren des RVG um zehn Prozent vorgeschlagen. […].“

 

 

Aber wie sieht es denn nun aus bei den Themen: Anrechnung, Inkassodienstleistungen, Mehrvergleich und PKH-Vergütungsanspruch, Strafsachen, Einigungsgebühr auch bei Beratung, Sozialsachen (Terminsgebühr für privatschriftlichen Vergleich), Hinweispflicht bei Erstattung von Anwaltskosten als Verzugsschaden, Übergangsrecht, „Rückwärtsänderung“ der Umsatzsteuer? Wisst ihr schon, was ihr bei diesen und weiteren Themen berücksichtigen müsst? Hinzu kommen die linearen Anpassungen allgemein und „Sonderzuschlag“ im Sozialrecht, Auslagenerhöhungen und Wertänderungen (Kindschaftssachen, Mietminderung, PKH, Zwangsvollstreckung).

 

Wer steigt denn da noch durch? Dipl.-Rechtspfleger Thomas Schmidt hat den Durchblick! Zum Glück teilt er sein Wissen anschaulich, praxisnah und vor allem verständlich. Sogar für Fragen hat er stets ein offenes Ohr. Und das Beste: Er gibt Webinare zum neuen RVG mit Beispielsfällen und inkl. Skript zu allen Änderungen sowie Zugriff auf die vollständige Videoaufzeichnung.

 

Meldet euch noch heute an und sichert euch einen Termin:

 

 

 

  Dieser Beitrag wird zur Verfügung gestellt von: ReNoSmart, die Online-Bibliothek für Kanzlei- und Notariatsmitarbeiter  
Theoretisch kann ich praktisch alles!
Der Newsletter für alle Super-ReNos!
Fordere jetzt den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Theoretisch kann ich praktisch alles!“ an und wir schenken dir das eBook „Das 1x1 des RVG“ – weil wir Dich super finden! ?
Wenn Du nicht mehr weiter weißt: Der ReNo-Newsletter hilft! Jetzt kostenlos anfordern und eBook im Wert von 29,00 € GRATIS erhalten: